Termin vereinbaren

Unser Spendenkonto:

IBAN:
DE52 1405 2000 1728 9033 66
BIC:
NOLADE21LWL

Unsere Einrichtung FIBs hat geschlossen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Eltern,

die Frühförderung kann leider auf Grund der aktuellen Lage nicht direkt mit den Kindern durchgeführt werden. Wir haben uns jedoch entschlossen, trotzdem für Sie zur Verfügung zu stehen und Frühförderung nun in anderer Form anzubieten. Daher erhalten Sie von Ihren Frühförderinnen regelmäßig Infobriefe zur Förderung und Beschäftigung Ihrer Kinder, sowie die Möglichkeit zu Telefonterminen, um mit der Frühförderin über die Umsetzung der Inhalte des Infobriefes zu sprechen. Wir haben von einigen Eltern bereits die Info, dass die Briefe sehr gut bei den Kindern ankommen und freuen uns, wenn auch Sie uns Rückmeldung geben oder Anregungen, wie wir Sie und die Kinder trotz der augenblicklich isolierten Situation gut unterstützen können. Wir freuen uns darauf, bald wieder persönlich die Förderungen mit den Kindern durchführen zu können und informieren Sie über den aktuellen Stand. Telefonisch können Sie wie gewohnt Kontakt zur Frühförderung aufnehmen.

Bleiben Sie gesund,
Ihr Frühförderteam

Tel.: 0385- 55 15 935 (Frühförderbüro, Wismarsche Straße 306)

Tel.: 0385- 20841936 (Praxisräume Dreescher Markt 2)

E-Mail: willkommen@fibs-sn.de



Frühförder- und Beratungsstelle Schwerin FIB's

Die interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle mit dem Schwerpunkt der Entwicklungsförderung für Kinder bis zum Schuleintritt, „FIB’s“ der Landeshauptstadt Schwerin, stellt sich Ihnen auf den nachfolgenden Seiten vor. 

Der Name „FIB’s“ steht für eine Frühförderung, die Familien begleitet.
(Familien IBegleitung’ schwerin)

Wir fördern und begleiten Kinder im Vorschulalter in ihrer Entwicklung.  Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Kinder und den Fragestellungen der Eltern
Jedes Kind, jeder Mensch ist anders. Unser Ziel ist es, dieser Individualität in der Entwicklungsförderung gerecht zu werden.

Frühförderung kann beantragt werden wenn:

  • Kinder im Vorschulalter allgemeine Entwicklungsschwierigkeiten oder Entwicklungsbesonderheiten aufweisen,
  • Kinder Besonderheiten, in Bezug auf die Entwicklung  der Sprache, des Denkens, der Motorik oder des Verhaltens zeigen,
  • Kinder vom Schulbesuch zurückgestellt worden sind,
  • Behinderungen oder chronische Krankheiten diagnostiziert werden, die zu einer Einschränkung der Entwicklung führen können
  • wenn Kinderärzte Frühförderung empfehlen

Die Frühförderung ist für die Eltern kostenlos. Die Kosten übernimmt der Sozialhilfeträger.

Stellenangebote

Momentan sind keine Stellen ausgeschrieben
Dreescher Markt 2
6. Etage (mit Fahrstuhl erreichbar)
Kinderzentrum Mecklenburg
Wismarsche Straße 306
19055 Schwerin